Mode Styleberatung

Sommertrend Leinen-Pieces

Leinen

Fast 40 Grad, keine Wolke am Himmel und wir suchen vergeblich nach Abkühlung. Die am häufigsten gestellte Frage in dieser Zeit ist: „Was ziehe ich bloß an?!“ Das Outfit sollte nicht nur toll aussehen und sommerlich sein, sondern auch so gut wie möglich „kühl“ halten. Die Antwort auf unsere Frage ist ganz einfach, denn ein Stoff kombiniert all diese Vorzüge: „Leinen“. Der Hype um Kleidung aus Leinen ist eigentlich ein Trend, der vor allem im Sommer noch nie wirklich wegzudenken war. In diesem Jahr erlebt das kühlende Naturprodukt jedoch seinen Must-HaveMoment.

Leinen Look

Egal wo man hinschaut, fast jeder trägt diesen Sommer ein Kleidungsstück in Leinenoptik. Das liegt sicher auch daran, dass zur Zeit nicht nur Naturtöne, sondern auch natürliche Stoffe absolut im Kommen sind. Somit ist Leinen für uns die erste Wahl um im Trend zu sein.

Für mein Leinenoutfit habe ich mich an hellen erdigen Tönen orientiert. Leinenstoff sieht in Nuancen dieser Farbfamilie am besten aus, da es den natürlichen Charakter hervorhebt. Als Unterteil kommt sowohl eine kurze Shorts, eine etwas längere Culotte oder ein Rock in Frage. Für mich war ein schöner Rock am passendsten. Hierbei habe ich mich für ein Khaki-Grün entschieden.

Lässiger Style in khaki

Passt super zu brauner Haut und bringt trotz der Erdtöne noch ein bisschen Farbe ins Spiel. Der Rock sitzt lässig und ist mit einem Gürtel im gleichen Stoff ganz einfach vorne zuschnüren. Um deLeinen Lookn lässigen Stil noch zu unterstützen, hat der Rock rechts und links Taschen. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch super praktisch um ganz easy seine Schlüssel und das Handy im Sommer zu verstauen.

Durch die leicht ausgestellte Form und die engere Taille zaubert er automatisch eine super Figur. Zum gebräunten Tein darf jetzt ein helles Oberteil nicht fehlen. Deshalb kombiniere ich zu dem schönen Leinenrock eine Off-Shoulder-Bluse. Hier setze ich natürlich auch auf den kühlenden Naturstoff Leinen. Ja, ihr könnt auch Leinen mit Leinen kombinieren. Das passt super zusammen.

Der Boho-Stil wird durch den Off-Shoulder oder auch Carmenschnitt des Oberteils vervollständigt. Die Bluse schließt nicht direkt am Bund des Rockes ab, weshalb es sich anbietet, sie ganz unkompliziert reinzustecken um damit zusätzlich die Taille zu betonen. Die Verbundenheit mit der Natur findet sich auch in kleinen Details, wie den Knöpfen an der Bluse, wieder. Diese sind aus braunem Holz gefertigt und ergeben zusammen mit dem weißen Stoff einen schönen Kontrast.

Kleidung aus Leinenstoff lässt sich zu fast jedem Anlass tragen. Egal ob bei einem schönen Sommerkleidchen oder einer lässig fallenden Hose, die man mit ausgefallenen Sneakern kombinieren kann. Aber auch, wenn der Fokus nur auf einer schönen, minimalistischen Bluse liegt, die mit einer raffinierten Jeans getragen wird. Der Leinenstoff ist total vielfältig einsetzbar und bietet so jedem Spielraum um ihn in seinen gewohnten Style einzubinden.
Und noch ein Vorteil: Das Bügeleisen darf daheim bleiben, denn Leinenstoff ist dafür bekannt zu knittern und genau das macht ihn aus. So wie das Gefühl, wenn man ein Kleidungsstück aus Leinen trägt: Es verleiht auch bei einem schickeren Anlass ein Gefühl von Unbeschwertheit. Genau so etwas lieben wir doch alle im Sommer.

Minimalistischer Look

Zurück zu meinem All-Over-Leinen-Outfit. Natürlich steht das Minimalistische des LeinenlookLooks im Vordergrund und kann nun durch die Wahl der Schuhe und der weiteren Accessoires aufgebaut werden. Hier entscheidet sich, ob der Look eher sportlich oder schicker wird. Somit also auch einsetzbar für die Freizeit oder besondere Anlässe.

Ich in meinem Fall wollte einen zu mir passenden Sommerlook kreieren. Durch das Braun der Knöpfe an der Bluse waren für mich ein paar braune, flache Sandalen am stimmigsten. Ich wollte alles noch ein bisschen schicker, weshalb ich mich bei meiner Tasche für eine braune Clutch entschieden habe, die man sonst eher zu besonderen Anlässen trägt. Eine Sonnenbrille zu dieser Jahreszeit ist natürlich auch ein Muss. Genauso, wie für mich viele Ringe und Armbänder dazugehören. Goldfarbener Schmuck ist außerdem super schön auf brauner Haut und bringt den Kontrast, wie das Weiß und Khaki der Leinen-Pieces, ebenso zum Ausdruck.Bei der Wahl der Accessoires und Kombinationsmöglichkeiten kann sich also jeder frei austoben und so dem Leinen-Look einen ganz eigenen Touch verleihen. Und genau das macht Leinen zum Musst-Have des Sommers.

Ich hoffe wie immer der kleine Blogbeitrag hat euch gefallen und ihr konntet euch inspirieren lassen. Viel Spaß beim Stylen!

xx

Lea

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    * Pflichtfeld. Es gelten unsere Datenschutzhinweise.

    Ähnliche Beiträge